Polizeieinsatz in Wuppertal: Mann mit Hammer durch Schuss getötet

Mit Hammer Autos demoliert : Mann bei Polizeieinsatz durch Schuss tödlich verletzt

In Wuppertal ist ein 25 Jahre alter Mann am Samstag (7. Dezember 2019) im Rahmen eines Polizeieinsatzes ums Leben gekommen worden. Es habe einen Schusswaffeneinsatz gegeben, heißt es aus dem Präsidium.

Zeugen hatten um kurz vor 17 Uhr in der Leitstelle angerufen und mitgeteilt, dass ein Verdächtiger im Bereich der Eintrachtstraße mit einem Hammer auf Autos einschlage und Personen bedrohe. Eine Streifenwagenbesatzung traf kurz danach in der Eintrachtstraße auf den Tatverdächtigen. „Im Zuge der Einsatzmaßnahmen kam es zum Schusswaffengebrauch der Polizeibeamten gegen den 25-jährigen Wuppertaler, der infolge der erlittenen Verletzungen kurze Zeit später verstarb“, gab die Polizei am Abend bekannt.

Die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen und Abläufen des Geschehens werden aus Neutralitätsgründen von einer Ermittlungskommission des Polizeipräsidiums Hagen geführt.