Wittener Straße: PKW überschlug sich

Wittener Straße : PKW überschlug sich

Am frühen Montagmorgen (10. Dezember 2018)) wurde die Feuerwehr Wuppertal um 4:25 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der Wittener Straße informiert. Ein 59-Jähriger hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Er kam von der Fahrbahn ab und das Auto überschlug sich.

Der 59-Jährige wurde direkt von einem Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr betreut, das zufällig vor Ort war. Da die Person entgegen der ersten Meldungen nicht im Fahrzeug eingeklemmt war, konnte sie rasch befreit werden. Nach rettungsdienstlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurde sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Währenddessen wurden durch die Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.

Der Einsatz war für die rund 30 alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach rund 50 Minuten beendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 18.000 Euro. Hintergrund für den Verlust der Kontrolle könnte ein medizinischer Notfall gewesen sein.

Mehr von Wuppertaler Rundschau