1. Lokales

Litfasssäule umgefahren

Litfasssäule umgefahren

Ein Schwindelgefühl verspürte ein 69-jähriger Fahrer auf der Schwelmer Straße als er am MIttwoch (11. März 2014) gegen 10.15 Uhr mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abkam. Die Folgen waren erheblich.

Nach Angaben des Fahrers lenkte er seinen Pkw nach rechts, dort aber - offensichtlichtlich aufgrund eines medizinischen Notfalls - frontal in eine Litfasssäule, die abknickte und teilweise auf das Auto fiel. Ein Rettungswagen brachte den 69-Jährigen zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Da durch den Unfall Stromkabel freigelegt wurden, musste eine Fachfirma zur Sicherung der Gefahrenstelle verständigt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.