1. Lokales

Grundsteuer-Erklärungen: Quote in Wuppertal bei 55 Prozent​

Wuppertaler Finanzämter : Grundsteuer-Erklärungen: Quote in Wuppertal bei 55 Prozent

Bisher sind landesweit rund 3,8 Millionen Grundsteuererklärungen bei den nordrhein-westfälischen Finanzämtern eingegangen. Dies entspricht rund 54 Prozent der benötigten Angaben.

„In den Wuppertaler Finanzämtern wurden bisher knapp 61.000 Erklärungen abgegeben, rund 55 Prozent. Die Abgabezahlen haben sich in den vergangenen Wochen verdreifacht“, so Eva Stahlschmidt und Matthias Prior, Leiter der Wuppertaler Finanzämter in Barmen und Elberfeld. „Wir merken es ganz deutlich, dass der Grundsteuer-Endspurt begonnen hat. Unser Aufruf an alle Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer: Geben Sie jetzt Ihre Grundsteuererklärung ab. Am Dienstag, 31. Januar 2023, endet die Frist zur Abgabe.“

Liegt dem Finanzamt die Erklärung nicht bis zum 31. Januar vor, wird die Abgabe gemahnt. Gibt die Eigentümerin bzw. der Eigentümer die Erklärung danach nicht ab, wird das Finanzamt die Besteuerungsgrundlagen schätzen. Daneben hat die Finanzverwaltung die Möglichkeit zur Festsetzung eines Verspätungszuschlages oder eines Zwangsgeldes.

Die digitale Info-Plattform der Finanzverwaltung www.grundsteuer.nrw.de unterstützt Eigentümerinnen und Eigentümer bei der Erstellung der Grundsteuererklärung und bietet ausführliche Informationen, Check-Listen, Ausfüllanleitungen für ELSTER und Erklär-Videos zum Grundsteuerportal.

  • Sparda-Bank-Filialleiterin Wioletta Bonny (re.) überreichte den
    11. Sparda-Neujahrskonzert : 9.000 Euro für Schulhof der GS Germanenstraße
  • Videos des Gefahrguteinsatzes in Langerfeld.
    Bewegtbild-Übersicht : Die Rundschau-Videos auf einen Blick
  • Das Haus der Integration an der
    Wuppertaler Haus der Integration : Neue Servicestelle vermittelt Fachkräfte

Außerdem bietet die Finanzverwaltung Folgendes an:

● Erklär-Videos auf YouTube: hier klicken!
● Grundsteuerportal (Geodatenportal): hier klicken!
● Grundsteuer-Hotline: 0202 / 9543-1959 (Zuständigkeitsbereich Barmen) bzw. 0202 / 489-1959 (Zuständigkeitsbereich Elberfeld), beide Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr
● ELSTER Team NRW: 0251 / 934-1954 (Montag bis Donnerstag von 8 bis 15:30 Uhr und Freitag von 8 bis 15 Uhr)