1. Lokales

Sturmschäden: Freibad Eckbusch bleibt noch länger zu

Sturmschäden : Freibad Eckbusch bleibt noch länger zu

Das Unwetter hat einiges an Schäden hinterlassen. Neben aufgerissenen Straßen und vollgelaufenen Kellern und Autos meldet sich nun auch die Betreibergesellschaft des Freibads Eckbusch zu Wort und verkündet, die Freibaderöffnung erneut verschieben zu müssen.

Durch das Unwetter am Dienstag (29. Mai) sind am Freibad Eckbusch weitere Schäden im Bad entstanden sind, die einer eigentlich für Ende der Woche geplanten Wiederaufnahme des Badebetriebes im Wege stehen.

So wurden während des starken Regens unter anderem dieFrischwasserpumpen unter Wasser gesetzt und mussten notabgeschaltet werden. Wie sich dieser Umstand auf die für diese Woche geplante Reparatur der bestehenden Defekte bei den Abwasserpumpen auswirkt, ist dem Vorstand zur Zeit noch nicht klar.

Fest steht bisher nur, dass das Freibad bis auf weiteres nicht öffnen kann, sondern erst einmal eine Bestandsaufnahme möglicher Schäden vornehmen muss.