1. Lokales

Fragen an die OB-Kandidaten gesucht

Fragen an die OB-Kandidaten gesucht

Die Initiative "Opendatal" lädt die Wuppertaler ein, sich noch bis zum kommenden Freitag (14. August 2015) um 15 Uhr an der Entwicklung eines Wahl-o-Maten für die Oberbürgermeisterwahl zu beteiligen.

Gesucht werden Fragen an die Kandidaten, die möglichst mit Ja oder Nein beantwortet werden können. Eingereicht werden können diese über die Email-Adresse: frage@wuppermeister.de. Ab dem 23. August kann man dann seine Position zu verschiedenen Themen mit denen der Oberbürgermeister-Kandidaten abgleichen. Der "Talomat 2.0" soll, so die Initiative, spielerisch an die Themen und Fragen des Wahlkampfes heran führen und die Neugier auf Politik wecken, um der Politikverdrossenheit entgegenzuwirken. Bereits zur Kommunalwahl 2014 hatte "Opendatal" erfolgreich den Talomaten
eingesetzt.

Seit dem Opendataday im Februar 2015 wurden im Internet und per Postkarte die
Fragen der Wuppertaler gesammelt. In einer Redaktionskonferenz am 14. August 2015 werden die eingesandten Fragen ausgewertet und die relevantesten den Kandidaten vorgelegt. Am 23. August 2015 steht der Talomat 2.0 dann allen Interessierten und Neugierigen unter www.talomat.de zur Verfügung.

"Opendatal" setzt sich im Sinne der Opendata-Bewegung für Transparenz und Offenheit von
Daten ein, um diese für jeden barrierefrei frei zugänglich zu machen. Bisher erfolgreiche
Projekte von "Opendatal":
• Tal.so — Die Suchmaschine für Wuppertal
• Integrierung des Wuppertaler Bürgerinformationsportals bei Politik-bei-uns.de
• Talomat — Der kommunale Wahl-o-Mat für Wuppertal (2014)
• Haushalt der Stadt Wuppertal visualisiert: http://opendata.devtal.de
• Der digitale Abfallkalender für Wuppertal von Dustin Schmidtberg:
http://abfallkalender.tal42.de