1. Lokales

Flucht unter Drogeneinfluss

Flucht unter Drogeneinfluss

Nach einer filmreifen Verfolgungsjagd hat die Wuppertaler Polizei am Sonntagabend (9. August 2015) einen 26 Jahre alten Mann festgenommen. Gegen den Wuppertaler, der offenbar keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und zudem Betäubungsmittel konsumiert hatte, wurde ein umfangreiches Strafverfahren eingeleitet.

Die Besatzung eines Streifenwagens hatte den 5er BMW gegen 19 Uhr auf der Rauentaler Bergstraße anzuhalten versucht. "Auf seiner waghalsigen Flucht vor den Polizisten beging der Wuppertaler gleich mehrere schwerwiegende Verkehrsverstöße, wobei er nicht nur sich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer gefährdete", heißt es im Polizeibericht.

Der 26-Jährige war demnach viel zu schnell, missachtete demnach rote Ampeln und die Vorfahrt, fuhr in den Gegenverkehr und überholte verbotswidrig. Auf der Norrenbergstraße verließ der Mann sein Auto und flüchtete zu Fuß. Als ein Taxifahrer ihm den Weg abschnitt und der junge Mann sich in das Taxi setzte, nahmen ihn die Beamten fest.

  • Symbolbild.
    Elberfeld : Zwei Einbrecher verhaftet, einer auf der Flucht
  • OB Andreas Mucke.
    25. Juni : Wuppertaler „Bündnis gegen Armut“ trifft sich zum dritten Mal
  • Die Justizgebäude am Eiland.
    Prozess vor dem Schöffengericht : Erst ein Einbruch, dann ein Unfall

Auf der Wache musste er eine Blutprobe abgeben." Da er sich aggressiv verhielt und androhte, weiter ohne Führerschein fahren zu wollen, verblieb er für mehrere Stunden im Polizeigewahrsam", so die Leitstelle.