Phantombilder: Fahndung nach Messerstechern

Phantombilder : Fahndung nach Messerstechern

Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden mit Phantombildern nach zwei Männern. Sie sollen eine 38 Jahre alte Frau am Sonntag (24. September 2017) gegen 15.35 Uhr in einem Hauseingang am Elberfelder Kipdorf mit einem Messer verletzt haben.

Die Täter stachen auf ihr Opfer ein. Die Frau wehrte sich und schrie um Hilfe. Die beiden Angreifer werden wie folgt beschrieben: Einer ist etwa 190 cm groß, Mitte 20, hellhäutig, hat dunkle Haare, eine breite Nase und eine normale Statur. Er hatte ein gepflegtes Äußeres und trug ein helles T-Shirt, eine hellgraue Fleece-Jacke, Jeans und einen Rucksack.

Phantombild 2. Foto: Polizei

Der Mittäter war etwa 30 Jahre alt, etwa 165 cm klein, auch hellhäutig und hatte dunkles, gegeltes, gelocktes Haar. Er ist schmächtig und trug eine dunkelgraue Jacke.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau