Familienstreit in Oberbarmen: Fahndung nach Messerstecher

Familienstreit in Oberbarmen : Fahndung nach Messerstecher

Ein heftiger Familienstreit hat sich am Donnerstagabend (2. März 2017) gegen 21.15 Uhr in einer Wohnung an der Zähringerstraße zugetragen. Dabei griff der 35-jährige Familienvater seine 32-jährige Frau mit einem Messer an und verletzte sie.

Sie flüchtete zu Nachbarn, auch ihre drei Kinder begaben sich in eine Nachbarwohnung. Der Mann verließ nach der Tat das Haus und entfernte sich in unbekannte Richtung. Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Krankenhaus; Lebensgefahr bestand nicht.

Eine mehrköpfige Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem Ehemann. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen, in dringenden Fällen unter der Notrufnummer 110.