Wuppertaler DJ bei "Wer wird Millionär?": Die Liebe und das Geld

Wuppertaler DJ bei "Wer wird Millionär?" : Die Liebe und das Geld

Ein 24-Jähriger bewirbt sich bei einer Dating-Sendung und landet bei Günther Jauch. So richtig zufrieden ist der Wuppertaler Resa Dadash mit seinem Kurztrip ins Fernsehen aber nicht.

So hatte sich das Resa Dadash nicht vorgestellt. Erst die Sache mit der Liebe und dann die mit dem Geld. Vor drei Monaten hatte sich der Wuppertaler, der im Kitchen Klub als DJ auflegt, für eine Dating-Sendung beim Privatsender RTL beworben. "Um welches Format es sich handelt, wusste ich damals nicht", erzählt er am Montag am Telefon.

Vergangenen Freitag wurde das Ergebnis seines Dating-Abenteuers ausgestrahlt. Er und neun andere Männer waren bei "Wer wird Millionär" die Überraschung für Kandidatin Sandra Thielsch. Im Freitagabend-Special musste die Kandidatin erst in's Speed Dating bevor sie auf den heiß begehrten Stuhl durfte — und das missfiel der Erzieherin aus Leichlingen sichtbar. "Am liebsten keinen", erklärte sie Günther Jauch, würde sie von den neun Männern wieder sehen wollen. Wenn's sein muss, dann Resa. Und so landeten der Wuppertaler und die Leichlingerin doch noch als Pärchen auf dem Quizstuhl.

In der Ausstrahlung erschien der Weg der 27-Jährigen zu den 32.0000 Euro fast wie ein Alleingang. "Schade", sagt Resa Dadash. "Durch den Schnitt wirke ich viel schüchterner als ich war." Unbestreitbar ist, dass auf eine Frage nur der Wuppertaler die Antwort wusste. "Ich habe sie also auf ihrem Treppchen zur Millionen weiter gebracht." Trotzdem entschied sich die Kandidatin nur 4.000 Euro des 32.000-Euro-Gewinns an ihren Mitstreiter abzudrücken.
Ein Wiedersehen gab's dann aber doch noch. "Ich wollte wissen, wie sie ohne Kameras ist." Geworden ist aus den beiden Kandidaten auch nach der Sendung nichts.

Nicht schlimm, erzählt Resa Dadash am Telefon. "Ich bin mittlerweile glücklich vergeben und der Liebe wegen ins Tal gezogen." So fand der DJ sein Happy-End nicht bei RTL, aber dafür bei uns in Wuppertal.