CDU und Bündnis 90/Die Grünen: Sichere Radboxen für Wuppertals Bahnhof

Bündnis90 / Die Grünen : Sichere Radboxen für Wuppertals Bahnhöfe

„Wir freuen uns daher sehr über die Ankündigung der Verwaltung im letzten Verkehrsausschuss, das Radbox-System ‚Dein Radschloss’ in Wuppertal zu etablieren“, erklärt Anja Liebert, verkehrspolitische Sprecherin und Fraktionsvorsitzende der Grünen in Wuppertal.

Die Fraktionen von CDU und Bündnis 90/ Die Grünen hatten Ende vergangenen Jahres vorgeschlagen, statt eines Radhauses am Döppersberg sichere Fahrradabstellanlagen an den Bahnhöfen in Vohwinkel, Unterbarmen, Barmen und Oberbarmen zu errichten. Dieser Vorschlag scheint jetzt Wirklichkeit zu werden.

„Über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr werden Fördergelder für Radboxen an insgesamt 4 Standorten fließen. Digital gesteuerte Radanlagen an den Bahnhöfen Barmen, Oberbarmen, Steinbeck und Vohwinkel können zukünftig von Radfahrer*innen genutzt werden. Die Radboxen werden über das Internet gebucht und vor Ort genutzt. Die Mietkosten belaufen sich auf 1 Euro pro Tag, 5 Euro pro Woche, 15 Euro pro Monat und 90 Euro pro Jahr. Damit wird ein erstes Angebot geschaffen, um Fahrräder oder Pedelecs an Verkehrsknoten sicher abzustellen. Und das ist dringend nötig, denn die Abstellanlagen an den Bahnhöfen sind rappel-voll! Die Radfahrer*innen und der Bedarf sind da! Wir erwarten, dass die Verwaltung nach der Ankündigung die Maßnahmen jetzt schnellstmöglich umsetzt“, heißt es von den Grünen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau