1. Lokales

Angebote im Corona-Jahr: Gegen Einsamkeit an Weihnachten in Wuppertal

Angebote im Corona-Jahr : Gegen Einsamkeit an Weihnachten

Corona sorgt für ein ungewohntes Weihnachtsfest: Fast alle Veranstaltungen fallen aus – doch Wuppertal wäre nicht Wuppertal, wenn es nicht Ideen für neue Formen der Begegnung und Trost gäbe. Die Stadt hat alle Angebote für Menschen, die sich an den Feiertagen nicht alleine fühlen möchten, zusammengetragen.

„Wir wollen die Menschen, denen es nicht gut geht, die einsam sind oder sich psychisch belastet fühlen, nicht aus dem Blick verlieren. Unabhängig davon, ob nun Corona der Grund für ihre Krise ist oder nicht. Für viele sind die Weihnachtsfeiertage auch ohne Pandemie und Kontaktbeschränkungen eine schwere Zeit“, erklärt Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn.

Deshalb hat die Stadt eine Übersicht über Beratungsstellen, Hilfs-Angebote und Hotlines zusammengestellt, die auch während der Feiertage erreichbar sind. Außerdem sind Angebote von weiteren Institutionen, Vereinen und Gemeinden aufgeführt, die den Betroffenen die Zeit an den Feiertagen vertreiben und eine kleine Freude bereiten möchten.

  • Einige der gefüllten Tüten.
    Aktion in Wuppertal : Tausende Weihnachtstüten von „Engeln“
  • Symbolbild.
    3. Adventssamstag : Umsätze im stationären Einzelhandel weiter unter Niveau
  • „Missing Pieces“ ist sowohl auf CD
    Henrik Freischlader Band : Der richtige Sound gegen Corona-Blues

Zugang zur Info-Sammlung gibt es auf der städtischen Homepage unter www.wuppertal.de über die Kachel mit dem Titel „Gegen Einsamkeit an Weihnachten – oder direkt über diesen Link.