Amtsgericht: Versuchter Einbruch in Netto-Filiale Hochstraße Wuppertal

Versuchter Einbruch in Netto-Filiale : „Dümmster Einbrecher“ vor Gericht

Am 18. Juni 2019 steht ein 25-jähriger Wuppertaler vor dem Amtsgericht, der im Dezember letzten Jahres als „dümmster Einbrecher“ Schlagzeilen machte. Ein YouTube-Video dokumentiert seinen versuchten Einbruch in eine Netto-Supermarktfiliale auf der Hochstraße.

Über eine Minute lang zeigt das Video, wie der 25-Jährige trotz schrillendem Alarm versucht, die Glastür der Supermarktfiliale auf der Wuppertaler Hochstraße einzutreten, um seine Beute zu retten. Er hatte zuvor Tabakwaren im Wert von 25 Euro aus dem Supermarkt gestohlen. Da der Beutel mit dem Diebesgut auch nach mehreren Versuchen nicht durch die halb offen stehende Glastür gepasst hat, soll er ihn zurückgelassen haben. Das Video des missglückten Raubs landete in kurzer Zeit auf YouTube und bekam deutschlandweit aufmerksamkeit.

Am 18. Juni steht der 25-jährige jetzt vor Gericht. Er wird wegen Diebstahls in sechs Fällen, drei davon als Versuch, angeklagt. Unter anderem soll er in der Wuppertaler Peek & Cloppenburg Filiale Kleidung gestohlen haben, in eine Bäckerei eingedrungen sein und aus der Kasse eines Elberfelder Kiosk Geld und Tabakwaren entnommen haben.

Das Video zum versuchten Einbruch in die Discounter-Filiale auf der Hochstraße gibt es hier.

Mehr von Wuppertaler Rundschau