Hier wird in der kommenden Woche in Wuppertal gebaut

Küllenhahn - Elberfeld - Barmen : Hier wird in der kommenden Woche gebaut

Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) verlegen ab Montag (3. Juni 2019) in der Bromberger Straße bei Haus Nummer 77 neue Anschlussleitungen. Eine Durchfahrt ist während der zweiwöchigen Arbeiten nicht möglich.

Fußgänger können den Bereich passieren. Von der Hans-Sachs-Straße und der Leimbacher Straße ist die Bromberger Straße bis zur Baustelle als Sackgasse befahrbar. Eine Umleitung ist eingerichtet.

Ab Montag (3. Juni) arbeiten die WSW im Kreuzungsbereich von Ravensberger Straße und Dürrweg an Regenwassereinläufen. Während der etwa achtwöchigen Bauzeit wird der Verkehr im Kreuzungsbereich durch eine Ampel geregelt.

Unterdessen sind die Sanierungsarbeiten an der Stützmauer der Friedrich-Ebert-Straße im Bereich Westende weitestgehend abgeschlossen. Auf der Wupperseite kann der Verkehr ab Dienstag (4. Juni) wieder ohne Einschränkung fließen. Auch der Gehweg kann dort dannwieder genutzt werden. Auf der Gegenseite werden in der kommenden Woche im Bereich der Fußgängerampel noch Pflasterarbeiten ausgeführt. Mitte Juni sind die Arbeiten dann vollständig abgeschlossen.

In der Küllenhahner Straße werden ab Mittwoch (5. Juni) im Gehweg vor den Hausnummern 170 bis 206 Stromleitungen verlegt. Die Fußgänger können einen Ersatzgehweg nutzen. Der Verkehr wird während der Arbeitszeiten durch eine Baustellenampel geregelt. Sonst stehen zwei Fahrspuren zur Verfügung. Die Maßnahme dauert voraussichtlich zwei Monate.

Mehr von Wuppertaler Rundschau