Spende der Wuppertaler Zahnärzte: Streetball-Korb an der Junior Uni

Spende der Wuppertaler Zahnärzte : Streetball-Korb an der Junior Uni

Der Bolzplatz an der Junior Uni am Loh ist selbst bei schlechtem Wetter immer ein „heißer“ Treff für den kleinen und größeren Fußballnachwuchs.

International sind die Trikots – wie die Sportler auch. Nach Erkenntnissen des ehrenamtlichen Platzpaten und der Stadt gab es bisher in viereinhalb Jahren keine Probleme. Wenn die Kids turniermäßig die Spiele austragen, entstehen Wartezeiten. Die können in naher Zukunft auch sportlich überbrückt werden: Die offene Gemeinschaft der Wuppertaler Zahnärzte, in der 80 Mitglieder soziale Projekte fördern, spendete für die Anlage einen Streetball-Korb im Wert von 2.500 Euro. Wilfried Klein und Heinz Willi Riedesel vom Unterbarmer Bürgerverein sowie Bezirksbürgermeister Hans-Hermann Lücke freuten sich über die private Initiative. Ideengeber Dr. Dirk Specht, der seine Jugend in Unterbarmen verbracht hat, war überrascht über das kleine „Unterbarmer Stadion“ in unmittelbarer Nähe seiner Praxis, das er bisher noch gar nicht bewusst wahrgenommen hatte.

Übrigens spendete die Zahnärztegemeinschaft auch jeweils 5.000 Euro fürs Kinderhospiz Burgholz , für die Kinderkrebsstation im Helios-Krankenhaus und 5.000 Euro für das Pina-Bausch-Jugendorchester zum Kauf von Instrumenten.

Unser Bild zeigt von links Jan Schulz vom Grünflächenamt, Heinz-Willi Riedesel vom Unterbarmer Bürgerverein, Barmens Bezirksbürgermeister Hans-Hermann Lücke, Dr. Dirk Specht und Dr. Erhard Kessling von der Offenen Gemeinschaft Wuppertaler Zahnärzte sowie Wilfried Klein vom Unterbarmer Bürgerverein.