AiCuris bleibt endgültig in Wuppertal

Wirtschaft : AiCuris bleibt endgültig in Wuppertal

Die mit dem Deutschen Zukunftspreis ausgezeichnete Firma „AiCuris“ bleibt nun endgültig in Wuppertal. Man stelle sich am bisherigen Standort in Elberfeld mit seinen rund 65 Mitarbeitern für die Zukunft auf, teilte das Unternehmen am Dienstag (19. März 2019) mit.

Das Biotechnologieunternehmen entwickelt Medikamente gegen gefährliche Infektionskrankheiten. Seit der Gründung 2006 hat AiCuris seine Büros und Labore im Elberfelder Bayer-Werk in Wuppertal eingerichtet. „Mit der rasanten Entwicklung des Unternehmens über die letzten Jahre ist nicht nur die Anzahl der Mitarbeiter gestiegen, sondern auch der Bedarf an Fläche“, heißt es. Deshalb hatte die Firma einen Umzug in Erwägung gezogen. Nachdem die Bayer AG verkündet hatte, Geschäftsbereiche aufzugeben, schloss „AiCuris“ nun „eine langfristige Vereinbarung“.

„Wir haben uns in relativ kurzer Zeit von einem Start-Up zu einem führenden Biotechnologieunternehmen entwickelt“, so Dr. Holger Zimmermann, wissenschaftlicher Geschäftsführer der „AiCuris“. „Für den Ausbau unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeiten benötigen wir mittelfristig mehr Bürofläche und weitere Labore mit moderner Ausstattung. Der neue Vertrag mit Bayer gibt uns die nötige Planungssicherheit und die Möglichkeit für weiteres Wachstum.“

Der kaufmännische Geschäftsführer Holger Schmoll: „AiCuris ist ein Wuppertaler Unternehmen, das in einer langen Forschungstradition am Ort steht, und wir haben uns als Mieter auf dem Bayer-Gelände immer sehr zu Hause gefühlt. Mit der neuen Vereinbarung mit Bayer sind Überlegungen, nach Haan umzuziehen, vom Tisch. Letztendlich war für die Entscheidung, in Wuppertal zu bleiben, vor allem der hohe Aufwand für den Neubau und den Umzug der Forschungslaboratorien ausschlaggebend.“

Für die Modernisierung und den Ausbau der Räumlichkeiten und Labore sind über die nächsten Jahre Investitionen in Höhe von mehreren Millionen Euro eingeplant.

Oberbürgermeister Andreas Mucke: „Dies ist ein sehr guter Tag für Wuppertal. Ich freue mich außerordentlich, dass die Geschäftsführung von AiCuris heute ihre Entscheidung verkündet hat, weiter am Standort Wuppertal zu bleiben.“

Mehr von Wuppertaler Rundschau