Begegnungsstätte Wieder Führungen durch die Alte Synagoge

Wuppertal · Die Begegnungsstätte Alte Synagoge in Wuppertal ist wieder geöffnet – zunächst dienstags bis freitags von 14 bis 17 Uhr. Bis auf Weiteres bleibt das Haus am Sonntag geschlossen.

 Ulrike Schrader (vorne), die Leiterin der Begegnungsstätte Alte Synagoge, mit ihrem Team: Bastian Steinhauer, Dana Thiele und Christine Hartung.

Ulrike Schrader (vorne), die Leiterin der Begegnungsstätte Alte Synagoge, mit ihrem Team: Bastian Steinhauer, Dana Thiele und Christine Hartung.

Foto: Christoph Schönbach

Wie überall gelten strenge Regeln zur Einhaltung der Hygienevorschriften, in erster Linie die Wahrung des Abstands und eine Maskenpflicht. Ab sofort können sich Familien zu einer Führung durch die Dauerausstellung anmelden. Das kann das klassische Modell „Vater, Mutter, Kind“ sein, aber auch alle anderen Gruppen, die in einem Haushalt leben. Die Familienführung kann auch außerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten stattfinden, etwa vormittags und abends. Sie dauert rund 60 Minuten.

Notwendig ist eine telefonische Anmeldung (0202 / 563-2843 oder 563-2958) oder eine per E-Mail. Auch Einzelpersonen können eine solche Führung buchen. Sie kostet 20 Euro pro Person. Weitere Infos unter www.alte-synagoge-wuppertal.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort