1. Lokales

500.000-Euro-Spende für die Wuppertaler Junior Uni

Dr. Jörg Mittelsten Scheid : 500.000-Euro-Spende für die Junior Uni

Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor neue Herausforderungen – so auch die Wuppertaler Junior Uni für das Bergische Land. Nun erhält sie von Dr. Jörg Mittelsten Scheid eine halbe Million Euro.

Mit Engagement, Mut und Leidenschaft hat das Team der Bildungseinrichtung die Herausforderungen gemeistert und bereits im ersten Lockdown auf digitale Formate umgestellt. Dabei entstanden neben neuen spannenden Lern- und Experimentiervideos bereits ab Mai 2020 die ersten Online-Kurse.

„Eine so schnelle Reaktion auf eine ungeahnte Herausforderung gelingt nur mit unternehmerischem Denken und beherztem Handeln“, weiß Dr. Jörg Mittelsten Scheid. „Meine Frau und mich überzeugt und beeindruckt die langjährige erfolgreiche Arbeit der Junior Uni und ihrer Unterstützer ebenso wie die schnell realisierte Erweiterung ihres Kursangebotes online in den gesamten deutschen Internet-Sprachraum.“ Weil auch ihm und seiner Familie wichtig ist, dass in Wuppertal und im Bergischen Land allen jungen Menschen - ohne Rücksicht auf den Geldbeutel und Sozialstatus der Eltern - denkbar beste Bildungschancen offenstehen, spendet Wuppertals Ehrenbürger anlässlich seines 85. Geburtstages der Junior Uni 500.000 Euro.

  • Blumen für die frisch ernannte Geschäftsführerin
    Bildungseinrichtung : „Neuzugang“ in Junior Uni-Geschäftsführung
  • Die Junior Uni in Unterbarmen.
    Nachwuchsforscher : Junior Uni: Elfjähriger gewinnt Regionalwettbewerb
  • Bildungswissenschaftlerin Dr. Stefanie Morgenroth verantwortet an
    Bildungseinrichtung : Junior Uni erweitert Angebot für Schulen

Mit Blick auf die dauerhafte Existenz der unabhängigen Bildungseinrichtung knüpft der auch international sehr erfolgreiche frühere Chef der Vorwerk-Gruppe damit an das generationenlange vielfältige Wirken der Unternehmerfamilie Mittelsten Scheid im Tal der Wupper und im Bergischen an. „Unsere Familie ist hier tief verwurzelt. Das verpflichtet, und dieser Verantwortung stellen wir uns gern. Deshalb wollen auch wir Zukunftsweisendes für die Gesamtgesellschaft fördern“, erklärt Dr. Jörg Mittelsten Scheid.

Junior Uni-Gründer Prof. Dr. h.c. Ernst-Andreas Ziegler und seine Mitgeschäftsführerinnen Dr. Ariane Staab und Dr. Annika Spathmann sind dankbar: „Diese unverhoffte Spende aus dem Privatvermögen von Herrn Dr. Mittelsten Scheid hilft uns sehr. Er und die Vorwerk-Gruppe gehören seit vielen Jahren zu den Unterstützern der Junior Uni. Mit dieser zusätzlichen Großspende können wir jetzt noch mehr jungen Talenten helfen. Weil die Existenz der Junior Uni immer von privaten - großen und kleinen - finanziellen Hilfen abhängig sein wird, ist das gerade in der aktuellen Situation sehr ermutigend.“