1. Lokales

120. Jubiläum des Wuppertaler Kaiserwagens der Schwebebahn

120. Jubiläum : Schwebebahn: Die Kaiserin und der Kaiser waren wieder da

Die Einweihung der Schwebebahn jährt sich am Samstag (24. Oktober 2020) zum 120. Mal. Am 24. Oktober 1900 fuhren Kaiserin Auguste Victoria und Kaiser Wilhelm II. das erste Mal mit dem Kaiserwagen. Ein halbes Jahr später waren auch die ersten Bürgerinnen und Bürger mit dem damals noch umstrittenen Wahrzeichen unterwegs.

Johannes Schlottner ist Stadtführer aus Leidenschaft. Normalerweise führt er die Rundfahrten im Kaiserwagen, Anke Brinkmann ist bei Wuppertal Marketing und plant die Kaiserwagenfahrten. Beide traten als Kaiserpaar Kaiser Wilhelm II. und Auguste Victoria auf. Begleitet wurden sie von einer Familie, in der die Eltern bei der WSW arbeiten. Sie traten in die Rollen der Angestellten des Kaisers auf. Angeführt wurden alle vom Zeitungsjungen Adam; er verteilte eine historische Zeitung an die Fahrgäste sowie den Wuppertaler Mund-Nase-Schutz.

Der Kaiserwagen befindet sich aktuell noch in der Schwebebahn-Werkstatt in Vohwinkel. Werkstattleiter Thomas Kampa gibt sich zuversichtlich: „Wir arbeiten aktuell am ältesten und neuesten Fahrzeug der Flotte. Wir müssen die GTW der neuen Generation in Zusammenarbeit mit dem Hersteller fit bekommen, damit wir im August 2021 wieder den Wuppertalern ihr Verkehrsmittel zurückgeben können.“

Und weiter: „Wir haben auch wieder viel Zeit in den Kaiserwagen gesteckt, um die vom TÜV vorgeschrieben Sicherheitseinrichtungen zu montieren. Aber auch an den Aufhängungen haben wir einige Sachen schon getauscht. Wir sind aber an dem ältesten Fahrzeug zugange. Da gibt es keine Teile von der Stange mehr. Es werden immer wieder Sachen vermessen und extra für den Kaiserwagen angefertigt. Ich bin aber zuversichtlich, dass der Kaiserwagen spätestens im August auch den Wuppertalern wieder zur Verfügung steht.“

Bilder: