: Wasser ist gar nicht teuer

: Wasser ist gar nicht teuer

Betr.: Gemeinschaftliches Bäume-Gießen

Ich bekomme immer mehr, genau wie im vergangenen Jahr, das Gefühl, dass unsere schönen, aber mittlerweile schon sehr gestressten Wuppertaler Stadtbäume unsere Hilfe benötigen – und das ziemlich bald! Vielerorts liegen schon länger vertrocknete Blätter auf dem Boden, einige Baumkronen lichten sich bereits und viele gelbe und braune Blätter sind auch schon zu sehen.

Die Idee ist, Gießgemeinschaften in der eigenen Nachbarschaft zu bilden, mit der erfreulichen Nebenwirkung, seine Nachbarn dabei einmal besser kennen zu lernen.

Eine hilfreiche Zusammenstellung zu diesem Thema, die mir Michael Felstau von der IG „Wuppertals Urbane Gärten“ kürzlich zusandte, gibt Auskunft:

http://www.wuppertals-

urbane-gaerten.de/nicht-warten-jetzt-gemeinschaftlich-baeume-giessen/

Die Bäume lieber nur einmal wöchentlich, aber dafür reichlich zu gießen.

Ein Liter Trinkwasser kostet in Wuppertal unter 0,2 Cent, 100 bis 150 Liter pro Baum würden dann 20 bis 30 Cent kosten – das geht doch, oder?

Wir können Zettel verteilen oder an unseren Bäumen anbringen – zum Beispiel wir treffen uns immer freitags um 20 Uhr zum gemeinsamen Bäume-Gießen.

Über weitere Ideen von allen würde ich mich sehr freuen!

Es grüßt alle Baumfreunde und solche, die es werden wollen:

Sabine Langenberg-Green