1. Leser

Gesperrte Brücke an der Kirchhofstraße: Seit Jahren massive Umwege

Gesperrte Brücke an der Kirchhofstraße : Seit Jahren massive Umwege

Betr: gesperrte Brücke an der Kirchhofstraße

Ich arbeite nunmehr seit 20 Jahren beim Blumenhaus Langohr in Wuppertal-Sonnborn, Kirchhofstraße 19. Leider ist seit mehreren Jahren die Brücke in der Kirchhofstraße (unterhalb von der Firma Stocko) gesperrt, was zu radikalen Verlusten in unserem Geschäft geführt hat.

Seit Jahren wird den Bewohnern und uns versprochen, dass die Stadt die Brücke saniert, so dass die unter anderem alten Menschen wieder ohne massive Umwege zum Friedhof, und unsere Lieferanten wieder ganz normal zu uns kommen können.

Nun lese ich, dass die Stadt die Mauer am Bethesda-Krankenhaus sanieren will. Eine Mauer, die sowieso nur wieder verschmiert wird von Sprayern, die ihre Grafittis dort hinsprühen.

Ich frage mich: Wie kann es sein, dass für so etwas wieder Tausende Euro hingelegt werden, aber eine Brücke, von der so viele Bürger abhängig sind, immer noch nicht saniert wird? 

Nina Prosch