: Schweben über den Schnee – und dann?

: Schweben über den Schnee – und dann?

Betr.: Seilbahn / Meinungen der Redaktion, Ausgabe 4. Mai

Sehr geehrte Frau Bolz,

bei Ihren Argumenten fiel mir folgende Situation ein: Es fällt seit einer Stunde Schnee und ich genieße das Schweben über die verschneiten Straßen, Häuser und Gärten. Auf Küllenhahn geselle ich mich zu den Hunderten Fahrgästen, die, wie ich, mit Bussen weiterfahren wollen. Leider warten wir vergeblich, weil diese ja alle, wie Sie richtig schreiben, nicht auf die Höhen kommen. Wat nu?

Peter Pfeil