Leser: Abschied vom „Portobello“

Leser: Abschied vom „Portobello“

Betr.: "What's new, what's zu?"

Ein Klassiker hat sich verabschiedet. Giuseppe Agathi und sein Team, in den letzten Jahren war nur noch der Koch dabei, boten immer gute italienische Küche zu vernünftigen Preisen. Und das zentral mitten in der Barmer City! Schade. Vielen Dank Giuseppe und dem Küchenchef. Alles Gute! Die Rundschau mit den Gastro-News macht immer wieder Vergnügen.

Michael Malicke

(Rundschau Verlagsgesellschaft)