1. Leser

Mehr Farbe für das „Steinbecker Tor“: Abreißen und die Fläche begrünen

Mehr Farbe für das „Steinbecker Tor“ : Abreißen und die Fläche begrünen

Betr.: „Steinbecker Tor“

Mein Gegenvorschlag zum geplanten Graffiti am „Steinbecker Tor“: Dieses unsinnige und überflüssige Betongebilde komplett abreißen und die Fläche ansprechend begrünen.

Anstelle der Stelzen besser Bäume pflanzen, und statt die beiden riesigen Häuserfronten mit Pflanzen zu bemalen, könnte sinnvollerweise eine echte Wandbegrünung angebracht werden. Damit können Insekten und Vögel wenigstens ewas anfangen.

Ergebnis für uns alle: Sieht schöner aus, filtert CO2, dämpft den Straßenlärm, produziert Sauerstoff – und trägt insgesamt positiv zum Mikroklima unserer Stadt bei. Mit Kühlung besonders in unseren Hitze- und Dürresommern.

Dafür würde ich gerne etwas spenden!

Annette Linek