1. Kultur

Von der Heydt-Museum Wuppertal: Freies Malen und Gestalten für Kinder

Von der Heydt-Museum : Freies Malen und Gestalten für Kinder

Nach den Osterferien startet wieder der Mini- Kunst-Treff im Wuppertaler Von der Heydt-Museum (Turmhof 8). Jeden Samstag, wenn die Eltern shoppen oder einen Kaffee trinken gehen, haben hier Kinder ab fünf Jahren die Möglichkeit, das Museum, Kunstwerke von Künstlerinnen und Künstlern und verschiedene Kreativtechniken kennenzulernen und auszuprobieren.

Im Atelier kann gemalt, gebastelt und gestaltet werden. Am Samstag (30. April) werden zum Thema „Ist das Kunst oder kann das weg?“ Upcycling- Skulpturen gestaltet. Weiter geht es am 7. Mai auf „Tauchgang durch zauberhafte Unterwasserwelten“ zu Fotografien von Hans-Christian Schink, und am 14. Mai heißt es dann „Schweben und sehen! Fantastische Aussichten“. Zum 20. Mai werden „Poppige Porträts“ entworfen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – einfach samstags zum Treffpunkt an die Museumskasse kommen und mitmachen. Die Kosten betragen fünf Euro inklusive Museumsbesuch und Material.

Der Mini-Kunst-Treff findet ab einer Teilnehmerzahl von drei Kindern statt. Ukrainische Kinder sind eingeladen, kostenlos am Mini-Kunst-Treff teilzunehmen.