1. Kultur

NRW-Stiftung​: Geld für privates Theater – auch fürs Museum​

NRW-Stiftung : Geld für privates Theater – aber auch fürs Museum

Das bekannte private Wuppertaler Taltontheater bekommt für die Sanierung seines Domizils im denkmalgeschützten Goldzack-Gebäude an der Wiesenstraße 118 eine Förderung von 90.000 Euro von der NRW-Stiftung.

Das Geld soll für die Ausstattung und die Einrichtung des Theaters sowie die Erneuerung der Bühnentechnik verwendet werden. Insgesamt wird die notwendig gewordene grundlegende Sanierung im Taltontheater mit voraussichtlich 200.000 Euro zu Buche schlagen.

Die 1986 gegründete NRW-Stiftung hat schon mehr als 3.600 Natur- und Kulturprojekte mit insgesamt über 300 Millionen Euro unterstützt. Das Geld dafür erhält sie vom Land NRW aus Lotterieerträgen von Westlotto, aus Mitgliedsbeiträgen ihres Fördervereins und Spenden.

Doch damit nicht genug zum Thema Geld für die Wuppertaler Kultur: Im Rahmen eines langfristig angelegten Förderprojektes unterstützt die Vorwerk Gruppe anlässlich des 140. Firmenjubiläums das Von der Heydt-Museum bei seiner Weiterentwicklung. Drei Jahre lang – gestartet wurde bereits 2023 – fördert Vorwerk das Museum mit insgesamt 150.000 Euro.

Damit, so heißt es von dem Unternehmen, unterstreicht Vorwerk seine regionale Verbundenheit und bekräftigt sein kontinuierliches Engagement auch für kulturelle Projekte und Engagements in und um Wuppertal.