1. Kultur

Großes Weihnachtskonzert der Kantorei Barmen-Gemarke

Am 23. Dezember : Weihnachtskonzert der Kantorei Barmen-Gemarke

Mit besinnlich-feierlichen Klängen läutet die Kantorei Barmen-Gemarke die Weihnachtstage ein. Am 23. Dezember 2023 um 18 Uhr stehen im Kulturzentrum Immanuel Werke von Benjamin Britten, Gustav Mahler und Camille Saint-Saëns auf dem Programm.

Der britische Komponist Benjamin Britten entdeckte mitten im Zweiten Weltkrieg einen Gedichtband mit altenglischen Texten, die ihn zu dem Zyklus „A Ceremony of Carols“ inspirierten. In einer reizvollen Vertonung für Diskantchor und Harfe lassen diese Stücke das Weihnachtsgeschehen lebendig werden.

Camille Saint-Saëns komponierte sein „Oratorio de Noël“ in der Adventszeit 1858 in nur zwölf Tagen. Das gut halbstündige Werk für Soli, Chor, Harfe, Orgel und Streichorchester ist ein Geniestreich des erst 23-jährigen französischen Komponisten und zugleich eine Hommage an den großen Johann Sebastian Bach.

Zwischen diesen beiden Chorwerken erklingt das berühmte Adagietto aus der fünften Sinfonie von Gustav Mahler – ein entrückter Moment tiefen Friedens in einem ansonsten sehr lebhaften, teilweise abgründigen Werk.