1. Gesundheit

Helios-Vortrag in Wuppertal zu Strahlentherapie bei Darmkrebs

Gesundheit : Helios-Vortrag zu Strahlentherapie bei Darmkrebs

Prof. Piroth vom Helios Universitätsklinikum Wuppertal informiert am Mittwoch (10. März 2021) ab 16 Uhr über die Strahlentherapie bei Darmkrebs. Der Vortrag läuft digital über Skype.

Modernste Techniken und innovative Therapiekonzepte tragen dazu bei, dass die Strahlentherapie immer schonender und immer individueller auf den Patienten abgestimmt werden kann. Bei fortgeschritteneren Tumoren des Mastdarms kann durch eine Radiochemotherapie der Tumor verkleinert und die folgende operative Entfernung verbessert werden. Je nach Lage und Ausbreitung des Tumors kann aber in vielen Fällen auch auf die parallele Chemotherapie verzichtet und eine deutlich besser verträgliche alleinige „Kurzzeit-Bestrahlung“ über nur für Tage angeboten werden. Eine weitere Möglichkeit ist der so genannte „Organerhalt“. Das heißt, dass unter bestimmten Voraussetzungen, wie unter anderem komplette Rückbildung unter Radiochemotherapie, ganz auf eine Operation verzichtet werden kann.

Über diesen und weitere innovative Wege gegen das Rektumkarzinom und wie die Behandlung abläuft spricht Chefarzt Prof. Marc Piroth. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Fragen stellen. Anmeldung per E-Mail über wup-kommunikation@helios-gesundheit.de. Infos zur Strahlentherapie gibt es auch im Sekretariat der Klinik unter Telefon 0202 / 896-2791 oder online unter www.helios-gesundheit.de/strahlentherapie-wuppertal