Corona-Pandemie Ab Samstag erste Lockerungen

Wuppertal / Düsseldorf · Ab Samstag (19. Februar 2022) werden in Nordrhein-Westfalen erste Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen in Kraft treten, das teilte Ministerpräsident Hendrik Wüst im Nachgang der Bund-Länder-Beratungen mit.

 NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst.

NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst.

Foto: Land NRW / Tobias Koch

Ab sofort fällt die 2G-Regel im Einzelhandel weg, Ungeimpfte dürfen Geschäfte wieder betreten. Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen oder einer FFP2-Maske bleibt bestehen.

Ab 4. März sollen weitere Lockerungen umgesetzt werden: Ungeimpfte dürfen dann mit einem Test wieder Restaurants und Cafés besuchen. Auch Großveranstaltungen dürften ab März in größerem Umfang stattfinden, Diskotheken und Clubs öffnen mit der Regel „2G+“.

Am 19. März laufen die Corona-Maßnahmen bis auf den Basisschutz (Maske, Abstand etc) aus. Ob ab 20. März alle Maßnahmen aufgehobenen werden, prüfen Bund und Länder.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort