1. Bergisches Land und Region

Der Weihnachtsmarkt am Schloss Grünewald in Solingen fällt aus

Schloss Grünewald in Solingen : „Romantischer Weihnachtsmarkt“ abgesagt

Der „Romantische Weihnachtsmarkt" am Schloss Grünewald in Solingen findet nicht statt. Das teilt der Veranstalter in einer offiziellen Pressemitteilung mit. Das Schreiben im Wortlaut.

„Wir haben eine sehr bewegende letzte Woche hinter uns mit sorgenvoller Beobachtung der Entwicklung exponentiell steigender Coronazahlen.Und auch am gestrigen Montag haben wir unendlich viele Gespräche mit Gesundheits- und Ordnungsämtern und unseren Geschäftspartnern geführt und die aktuelle Berichterstattung in den Medien aufmerksam verfolgt, die zu folgender Entscheidung geführt haben: Wir werden die Romantischen Weihnachtsmärkte im Schloss Grünewald und im Kloster Eberbach in diesem Jahr nicht durchführen.

Sehr schweren Herzens haben wir uns zu diesem Schritt entschieden. Wir hatten uns alle auf eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit gefreut und viel investiert, gehofft und gebangt, dass diese auch so umgesetzt werden kann. Unbeschwert wäre es zwar nicht gewesen, denn dazu hängt die Corona-Wolke zu dicht über uns und drückt seit langem auf die Stimmung.

Was auch immer die Politiker beschließen (2Gplus, 2G plus PCR-Test, Maskenpflicht im Außenbereich, Alkohol- bzw. Glühweinverbot, mengenmäßige Einlassbeschränkungen (oder ausschließlich über den Karten-VVK), keine ungeimpften Kinder bis hin zum Lockdown, …) – wir können nicht darauf warten und die Beschlüsse werden auch die laufend steigenden Inzidenzen nicht kurzfristig aufhalten können. Daher haben wir heute entschieden, nicht zu riskieren, dass Sie sich als Besucher, Mitarbeiter oder Aussteller ggf. mit dem Coronavirus anzustecken.

  • Weihnachten in Elberfeld: Schnappschuss aus dem
    Eröffnung in der kommenden Woche : Weihnachtsmärkte: Krisenstabsleiter Slawig mahnt
  • Der Rittersaal ist festlich hergerichtet.
    Vier Wochen : Ein virtueller Weihnachtsmarkt auf Schloss Burg
  • Der Baum ist nun da.
    Weihnachtsmarkt : Baum von Bracken nach Barmen

Wir sind unendlich traurig, möchten aber in dieser Situation Verantwortung für unsere Mitmenschen übernehmen. Wir hoffen, Sie im Jahr 2022 wieder bei unseren Events begrüßen zu dürfen. Wir wünschen Ihnen eine – hoffentlich trotzdem – schöne Vorweihnachtszeit. Kommen Sie gut und gesund ins neue Jahr.“