1. Bergisches Land und Region

Bergischer Auftritt auf der virtuellen Reisemesse "ITB NOW"

Dienstag beginnt die ITB : Bergischer Auftritt auf der virtuellen Reisemesse

Das Bergisches Land Tourismus Marketing (BLTM) ist mittlerweile zum 14. Mal auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin vertreten. Die Messe findet ab Dienstag (9. März 2021) bis zum 12. März digital statt.

Nachdem Veranstaltung im vergangenen Jahr wegen der Pandemie kurzfristig abgesagt werden musste, bietet die Messe Berlin diesmal mit der „ITB NOW“ erstmals ein virtuelles Format an. Die ITB in Berlin ist die wichtigste Leitmesse der Branche und die führende Business-Plattform für das globale touristische Angebot. Alle Stufen der Wertschöpfungskette sind präsent: Reiseveranstalter, Buchungssysteme, Zielgebiete, Airlines, Hotels bis hin zu Autovermietern – und natürlich die „Bergischen Drei“.

Das BLTM wird das Bergische Städtedreieck mit einer digitalen „Brand-Card“ und in virtuellen Gesprächen mit Branchenvertreterinnen und -vertretern präsentieren. In den vergangenen Jahren habe sich gezeigt, „dass ,Die Bergischen Drei‘ als Reiseziel deutlich wahrgenommen und nachgefragt werden – als Ziel für erlebnisreiche Städtetrips, ungewöhnliche Radtouren auf ehemaligen Bahntrassen und als Wanderregion. Dabei waren im vergangenen Jahr insbesondere die Outdoor-Angebote bei Tagesausflüglern begehrt“, heißt es

  • Das Logo des Primanertags.
    Samstag als Online-Konferenz : 52. Bergischer Primanertag diesmal digital
  • Das Logo des Kulturfonds.
    Bewerbungen bis 22. April : Bergischer Kulturfonds: Zuschüsse für junge Kunst
  • Symbolbild.
    Regionales Konjunkturbarometer : Bergische Wirtschaft erholte sich kurzfristig

Mit im „virtuellen Gepäck“, neben den digitalen Prospekten als Downloads, sind – sozusagen stellvertretend für die Bergische Industriekultur - der gerade frisch entstandene virtuelle 360-Grad- Rundgang durch den Balkhauser Kotten, den die EXCIT3D GmbH aus Solingen produziert hat. Hier können die Gäste – trotz des Lockdowns – den alten Schleifkotten so besichtigen, als wären sie selbst vor Ort, und sogar dank interaktiver Elemente im Kottenladen online Messer kaufen. „Die Bergischen Drei“ präsentieren sich am digitalen Gemeinschaftsstand des Landesverbandes Tourismus NRW gemeinsam mit vielen weiteren Regionen Nordrhein-Westfalens.