1. Termine

Wuppertaler Johann-Gregor-Breuer-Ausstellung in St. Laurentius

Werke von Schülerinnen und Schülern : Breuer-Ausstellung in St. Laurentius

„Johann Gregor Breuer – In Bild und Reim“ heißt ein Projekt der Städtischen Katholischen Grundschule Hombüchel in Kooperation mit dem Katholischen Stadtdekanat Wuppertal, dem Katholischen Schulreferat und der Pfarrei St. Laurentius Wuppertal.

Wer war Johann Gregor Breuer? Lehrerinnen und Lehrer Grundschule Hombüchel stellten sich im Vorfeld des Jubiläumsjahres 2020/21 für den Sozialpädagogen im Elberfeld des 19. Jahrhunderts genau diese Frage. Um den Schülerinnen und Schülern die Person Breuers näherzubringen, entwickelten die Lehrkräfte pädagogische Methoden, deren Ergebnisse ab sofort in der Basilika St. Laurentius zu sehen sind.

So arbeiteten in den Klassen 2b, 3a und 3b sowie 4a und 4b etwa 160 Schülerinnen und Schüler an ebenso vielen bunten Bildern, Gedichten und Lapbooks, die Johann Gregor Breuer beleuchten sollen. Stilistisch ist sogar eine Nähe zum Expressionismus, der Pop-Art und fast schon dadaistischer Dichtung zu erkennen. Neben der Arbeit der Lehrkräfte kamen weitere Anregungen durch die Unterrichtskonzeption von Eva-Maria Janßen, die in ihrer Masterarbeit an der Bergischen Universität Wuppertal sechs Unterrichtseinheiten für das 4. Schuljahr erdachte.

Wuppertaler Johann-Gregor-Breuer-Ausstellung in St. Laurentius
Foto: Katholisches Stadtdekanat

In Kooperation mit der Pfarrei St. Laurentius, dem Katholischen Schulreferat und dem Katholischen Stadtdekanat werden diese vielen kleinen Kunstwerke in der Basilika ausgestellt. Damit verbunden ist die Einladung an jeden, sich offen mit der Persönlichkeit Johann Gregor Breuer zu befassen.