3. Viertel-Flohmarkt am Brill Stöbern in Garagen, Vorgärten und Hinterhöfen

Wuppertal · Die Nachbarschaft am Brill öffnet am Sonntag (16. Juni 2024) von 9 bis 17 Uhr ihre Tore und Türen. Sie lädt zum Stöbern und Schauen in Garagen, Vorgärten und Hinterhöfen ein.

 Das Plakat zur Veranstaltung.

Das Plakat zur Veranstaltung.

Foto: flohmarktambrill.com

Neben neuen Lieblingsstücken für den heimischen Kleiderschrank und klassischen Trödelschätzen bieten viele auch selbst gebackene Köstlichkeiten und Limonaden. Unter flohmarktambrill.com finden Interessierte alle wichtigen Informationen zum Garagenflohmarkt.

Außerdem gibt es hier eine Karte, auf der alle Stände verzeichnet sind. Hier können sich Besucherinnen und Besucher einen Überblick über das Angebot verschaffen und ihre Flohmarkt-Tour gezielt planen.

Die Idee zum Garagenflohmarkt hatte Karo aus der Viktoriastraße. Die Gärtnerin und Sozialarbeiterin lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern seit neun Jahren im Viertel. „Ideen und Projekte, die sich für Nachhaltigkeit und soziales Miteinander einsetzen, sind wichtiger denn je. Mit der Organisation des Viertel-Flohmarkts am Brill können wir beides verbinden“, sagt sie.

Zusammen mit Cathy (ehemals Sadowastraße) und Katha aus der Platzhoffstraße bildet sie das Orga-Team für den Flohmarkt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort