Mittwoch im Museum Engels und die Versammlungen in Elberfeld

Wuppertal · Der Bergische Geschichtsverein (BGV) und die Stadt Wuppertal laden für Mittwoch (29. Mai 2024) zu einer szenischen Lesung unter dem Titel „Friedrich Engels und die ,kommunistischen Versammlungen‘ von Elberfeld“ ein. Beginn ist um 18:30 Uhr im Forum des Von der Heydt Museums (Turmhof 8).

 Bild von Friedrich Engels im Wuppertaler Engelshaus.

Bild von Friedrich Engels im Wuppertaler Engelshaus.

Foto: Jan Turek

An drei aufeinander folgenden Samstagen im Februar 1845 fanden in Elberfeld „Kommunistische Versammlungen“ statt, zu denen unter anderen Friedrich Engels aufgerufen hatte. Doch dabei wurden nicht etwa die Arbeiter zur Revolution aufgerufen, sondern das versammelte Bürgertum.

Aus den damaligen Vorträgen wurde eine komprimierte Collage erstellt, die als szenische Lesung zu Gehör gebracht wird. Mitwirkende sind Andreas Mucke, Hans Werner Otto, Stefan Otto, Reiner Rhefus und Wolfgang Suchner.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort