Schülerrock-Festival: Horst und jede Menge Talente

33. Schüler-Rockfestival: Horst und jede Menge Talente

Das 33. Wuppertaler und das 4. Bergische Schüler-Rockfestival steigen am Samstag (2. Februar 2019) ab 15 Uhr in der Wuppertaler-Halle. Headliner sind Horst Wegener & die Kapelle, Dickes Gebäude, Til und Belakongo.

Den größten Anteil am Programm haben wie immer junge Bands und Rapper aus der Region. Erstmalig gibt den bergischen Jugend-Musik-Video-Contest. Jeder Besucher bekommt eine Stimme beim Voting per Handy.

Mit dabei: The Cube / James‘ Mum / Cyrill / Maybe / Aniol / Saralynn&Band / Darkness Surrounding / Luca Scalice / On Call / Deafless / Vinku / Maximilian André / Station T / Powerpuffs / Julika Elizabeth / Another State Of Mind / Francy / The Notorious $elfmad3 / Aliyah / Agent Nicklas & Max / Crooked Poets / The Summoners / Apex / Syvation / Die Schöbe & Der Grieche / L&M's / Bars4Beats / Eleven / Friday Review / Switchers / Catalina Zapata / N.O.A.H. / Die Gils. 'Special Guests‘ sind The Basquiats (Hardrock aus Sizilien) und Deluminate.

"Dickes Gebäude" sind treue Weggefährten des Schülerrockfestivals. Die Remscheider spielen anlässlich ihres zehnten Band-Geburtstags Ausschnitte aus ihrer Jubiläumsshow. "Til" starteten nach ihrem Abitur eine bundesweite Schultour mit 250 Konzerten. Davon allein 15 im Bergischen Land. Horst Wegener gilt als Wuppertaler Senkrechtstarter, kein Geringerer als Rap-Legende Samy Deluxe fördert ihn. Und die Walking-Band "Belakongo" wird mit Pauken und Trompeten‘ die Uni-Halle zum Vibrieren bringen.

Shuttle-Busse der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) fahren ab 15 Uhr zur Uni-Halle und abends wieder talwärts. Kinder bis einschließlich 12 Jahren haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Karten gibt es für 12 Euro plus Vorverkaufsgebühr gibt es bei www.wuppertal-live.de und für 15 Euro an der Abendkasse.

Mehr von Wuppertaler Rundschau