1. Termine

Politische Runde in Wuppertal mit Tilman Röhrig fällt aus

Politische Runde fällt aus : VHS geschlossen: Tilman Röhrig liest nicht

Die für Montagabend (16. März 2020) geplante „Politische Runde“ mit Bestseller-Autor Tilman Röhrig findet nicht statt. Die Wuppertaler Volkshochschule bleibt bis einschließlich 19. April geschlossen.

Eigentlich wollte die VHS die Veranstaltung mit einer Besucherbegrenzung plus „aufgelockerter“ Sitzordnung durchführen. Die Ereignisse der vergangenen Tage haben den Plan inzwischen durchkreuzt.

Röhrig gilt mit seinen historischen Romanen wie „Riemenschneider“ oder „Caravaggios Geheimnis“ als ein gefeierter Schriftsteller: In der VHS wollte er über sein Werk „Und morgen eine neue Welt“ reden – den, wie der Pendo-Verlag ihn nennt, „Großen Friedrich-Engels-Roman“. Röhrig, der selbst weitläufig mit Engels verwandt ist, hat als Mischung aus Fakten und Fiktion 500 Seiten über einen wichtigen Lebensabschnitt des „Erfinders“ des wissenschaftlichen Sozialismus und Partners von Marx geschrieben. Schauplätze sind Köln, Brüssel, Paris, Manchester, London und Wuppertal.