Pinguine: Ein erfolgreiches Leben

Station Natur und Umwelt : Ein erfolgreiches Pinguin-Leben

In der Station Natur und Umwelt (Jägerhofstr. 229) findet am Dienstag (19. Februar 2019) um 19.30 Uhr ein Lichtbildervortrag in der Ornithologischen Sektion statt. Dr. Hans-Peter Marschall (Wuppertal) berichtet über seine Reise in die Antarktis unter dem Titel "Die Pinguine der Antarktis: erfolgreiches Leben unter extremen Bedingungen".

Fünf Pinguinarten leben in der Antarktis. Die Pinguine der Antarktis haben sich über Millionen Jahre erfolgreich an die extremen Lebensbedingungen in ihrem Lebensraum angepasst und vollbringen rekordverdächtige Leistungen. Welche Anpassungen ihres Körperbaus (Wärmeisolation, Schwimmen, Tauchen) und des Verhaltens (Ernährung, Fortpflanzungszyklus) ermöglichen es ihnen, unter den extremen Bedingungen der Antarktis erfolgreich zu leben und welche Gefahren drohen ihnen vom Klimawandel?

Gäste sind willkommen. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird gerne gesehen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau