Benefizkonzert am Sonntag mit dem Oberbarmer Blasorchester

Sonntag am Toelleturm : Benefizkonzert mit dem Oberbarmer Blasorchester

Die Sonntagskonzerte am Toelleturm sind eine beliebte Veranstaltungsreihe, wie das Gastspiel der Drehorgelspieler zur diesjährigen Premiere am Ostersonntag gezeigt hat. Nun startet der Barmer Verschönerungsverein einen weiteren Versuch und erfüllt die „Rotunde“ in den oberen Anlagen mit Leben.

Am Sonntag (5. Mai 2019) um 14 Uhr beginnt das Oberbarmer Blasorchester sein Frühlingskonzert. Der BVV sammelt wieder Spenden für die Pflege der Barmer Anlagen.

Die „Rotunde“ befindet sich auf der Fläche des früheren Bauernhofes, auf dem sich Besucher mit Milch erfrischen konnten. Die nach dem Zweiten Weltkrieg errichtete Baracke wurde in den 1990er Jahren abgerissen. Mit Fördermitteln der „Regionale 2006“ wurde der benachbarte Kinderspielplatz modernisiert, die Aussichtsplattform über der ehemaligen Bergbahntrasse erneuert und die „Rotunde“ angelegt.

Freitagnachmittags macht dort das städtische Spielmobil Station. Und jetzt die neue Nutzung als Open-Air-Arena, die von der Bushaltestelle Barmer Anlagen, in Höhe der Unteren Lichtenplatzer Straße 100 die Birkenallee hinauf erreicht wird.