Antisemitismus - den gibt's immer noch!

Antisemitismus - den gibt's immer noch!

Am Mittwoch (21. Oktober 2015) präsentiert die Volkshochschule einen Dokumentarfilm des Wuppertaler Medienprojektes über aktuelle Formen des Antisemitismus. Im Anschluss gibt es eine Diskussion.

Antisemitismus ist in der deutschen Gesellschaft bei vielen Menschen präsent, Vorbehalte gegen Juden sind nach wie vor relativ weit verbreitet. Anstelle von Fremdbeschreibungen kommen in dieser Dokumentation jüdische Jugendliche selbst zu Wort. Sie waren teilweise selbst aktiv an der Produktion der Filme beteiligt. Weitere Facetten des Themas werden durch Straßeninterviews, Experteninterviews, Medienanalysen und szenische Parodien einbezogen.

Der Abend im VHS-Gebäude an der Auer Schulstraße 20 beginnt um 19.30 Uhr.