Uellendahl: Vandalismus auf Spielplatz

Uellendahl : Vandalismus auf Spielplatz

Unbekannte haben auf dem Kinderspielplatz Ecke Raukamp und Am Flöthen ein Spielgerät zerlegt. Mitarbeiter der Stadt hatten den Spielplatz kurz zuvor noch kontrolliert und alles unversehrt vorgefunden.

Ein Bürger machte die Stadt kurz darauf aufmerksam, dass ein großes Klettergerüst stark beschädigt wurde. Das Spielgerät besteht aus Podesten auf verschiedenen Ebenen mit Spielwänden. Fünf Seitenwände wurden herausgetreten. Eine Seitenwand hat standgehalten. Sie muss trotzdem ausgetauscht werden, es haben sich Risse gebildet. Die Stadt hat das Spielgerät mit Bauzäunen abgesichert.

Die Spielkombination wurde Mitte 2004 gebaut. Eine Reparatur in diesem Jahr ist wegen des fehlenden Budgets nicht mehr möglich. Das Ressort Grünflächen und Forsten geht davon aus, dass die Reparatur über 10.000 Euro kosten wird.

Weil Vandalismus-Schäden behoben werden müssen, damit die Kinder ihren Spielplatz wieder ungefährdet nutzen können, müssen andere Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten verschoben werden.