Ronsdorf: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Ronsdorf : Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagmorgen (24. März 2018) gegen 6.50 Uhr in Ronsdorf. Auf der Straße Linde kollidierten ein Fiat und ein Audi.

Ein 55-Jähriger wollte mit seinem Fiat aus der Anliegerstraße Jägerhaus (Einfahrt Marscheid) nach links auf die Hauptfahrbahn abbiegen, auf der ein 43-Jähriger mit seinem Audi unterwegs war. Der Fiat-Fahrer erkannte nach Polizeiangaben die Situation zu spät. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Personen verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Dort musste der Unfallverursacher bleiben.

Beide Wagen wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Straße Jägerhaus teilweise gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 30.000 Euro. Die Besatzung eines Löschfahrzeugs nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.

Mehr von Wuppertaler Rundschau