1. Stadtteile
  2. Langerfeld - Beyenburg

Wuppertal: Laufbahn am Sportplatz Grundstraße ist fertig

Ressort Grünflächen und Forsten : Laufbahn am Sportplatz Grundstraße ist fertig

Während der Corona-bedingten Sperrung ist eine weitere Laufbahn auf einer Wuppertaler Sportanlage fertiggestellt worden: Nachdem Anfang Mai die auf dem Freudenberg freigegeben worden war, nahm das Ressort Grünflächen und Forsten am Mittwoch (20. Mai 2020) die Bahn auf dem Sportplatz Grundstraße ab.

Die Arbeiten im Auftrag des Sport- und Bäderamt umfassen den Sportplatzbau, den Kunstrasen und den Laufbahnbelag sowie die Flutlichtanlagen. Auf dem ehemaligen Ascheplatz im Wuppertaler Osten sind ein neuer Kunstrasenplatz und ein Kleinspielfeld für den Schul- und Vereinssport (CSI Milano und Hellas Wuppertal) entstanden. Und auch die ehemalige Aschen-Laufbahn ist nun eine moderne Laufbahn mit Kunststoffbelag.

Die Bauarbeiten sollen nach einer kurzen Pause weitergehen: Neben der bereits fertiggestellten Weitsprung- und der Kugelstoßanlage wird noch eine Hochsprunganlage auf den Nebenflächen installiert. In Kürze beginnt das Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal mit dem Bau eines neuen Sportplatzhauses. Es soll in Modulbauweise auf der Grünfläche neben der Laufbahn entstehen und bis Ende des Jahres bezugsfertig sein.

Auch wenn damit noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen sind und die Sportanlage in erster Linie für den Schul- und Vereinssport gedacht ist, möchten die Sportverwaltung und der CSI Milano, der die Schlüsselgewalt hat, in der Übergangszeit bis zur endgültigen Freigabe auch den Freizeitsportlern eine Nutzung der Laufbahn ermöglichen. Denn derzeit ist der Platz durch die Schulen aufgrund des reduzierten Unterrichts noch nicht voll ausgelastet: Ab 25. Mai kann die Sportanlage daher montags bis freitags von 12 bis 15 Uhr von der Öffentlichkeit genutzt werden, bevor ab 16 Uhr der Trainingsbetrieb beginnt.