Wuppertaler Kiosk-Verkäuferin sprühte Reizgas

Heckinghausen : Kiosk-Verkäuferin sprühte Reizgas

Ein Räuber hat am Dienstag (4. Februar 2020) einen Kiosk in der Straße Baumhof überfallen.

Er betrat gegen 11.15 Uhr den Verkaufsraum, begab sich direkt zum Tresen und forderte unter Vorhalt eines Messers Geld. Die Verkäuferin (43) ging nicht auf die Forderungen ein, sondern sprühte dem Unbekannten Reizgas in das Gesicht. Der flüchtete in Richtung Saarbrücker Straße.

Der Räuber war nach Angaben der Zeugin komplett dunkel gekleidet. Seine Sportschuhe hatten ein „Nike“-Embleme. Er hatte nach Angaben der Zeugin eine „auffällig spitze Nase“. Aufgrund der Maskierung kann der Mann nicht näher beschrieben werden.Die Kriminalpolizei sucht Zeugen des Überfalls. Diese haben die Möglichkeit, sich unter der 0202/284-0 an die Ermittler zu wenden.