Wuppertaler Hauptbahnhof Schreckschusswaffe und Messer beschlagnahmt

Wuppertal · Bundespolizisten haben am Samstag (24. September 2023) im Wuppertaler Hauptbahnhof bei einem 19-Jährigen eine Schreckschusswaffe und ein Messer entdeckt.

Die sichergestellten Waffen.

Die sichergestellten Waffen.

Foto: Bundespolizei

Beamte der Bundespolizei kontrollierten den ukrainischen Staatsangehörigen und seine drei Begleiter gegen 2:30 Uhr, „da alle Personen verhaltensauffällig in Form vom lautem Geschrei auf sich aufmerksam machten“, hieß es.

Bei einer Durchsuchung fanden die Uniformierten die Waffe und das Messer und beschlagnahmten sie. Der Mann wurde zur weiteren Klärung des Sachverhalts auf das Bundespolizeirevier gebracht.

Gegen den 19-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Das Taschenmesser wurde präventiv sichergestellt. Abschließend durfte der junge Mann die Diensträume verlassen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort