1. Stadtteile
  2. Cronenberg

„4Fields“ in Wuppertal: „Das Projekt endlich in Angriff nehmen“

„4Fields“ auf Küllenhahn : FDP: „Das Projekt endlich in Angriff nehmen“

Die Ratsfraktion der Wuppertaler FDP freut sich, dass die Multifunktionsfläche „4Fields“ am Schulzentrum Süd nun realisiert werden soll.

„Mit der Verabschiedung des Bebauungsplanes sind die formalen Voraussetzungen geschaffen und das Projekt kann endlich an den Start gehen und die Fördergelder für 2023 beantragt werden“, so Gérard Ulsmann, der sportpolitische Sprecher der FDP.

Auf Küllenhahn sollen eine Kaltsporthalle, Flächen für Skater, zum Klettern oder auch für verschiedene Ballsportarten sowie eine Boulderanlage entstehen. „Der jetzige Bebauungsplan ist der Auftakt, das Projekt endlich in Angriff zu nehmen. Das große Engagement des Bürgervereins Küllenhahn, von ,Cronenberg will mehr!‘ und der Eltern- und Lehrerschaft am Schulzentrum Süd, welche sich mit hohem persönlichem Einsatz für das Projekt stark gemacht haben, erfährt dadurch auch eine Würdigung.“

Die FDP hatte sich bereits 2020 in einem Dringlichkeitsantrag für die Realisierung des Projektes ausgesprochen. Damals wurde es wegen der Haushaltssituation in die Förderrunde 2023 verschoben. „Wir hoffen sehr, dass die Verwaltung die Realisierung jetzt mit Nachdruck verfolgt. Die Förderung wird im Rahmen des NRW Förderprogrammes Investitionspakt von Sportstätten erfolgen. Wichtig ist aus Sicht der FDP, dass die entsprechenden Mittel für den zehnprozentigen Eigenanteil auch in den nächsten Haushalt 2022/2023 eingestellt werden. Dies wird von uns in den kommenden Haushaltsberatungen berücksichtigt werden“, so Ulsmann.