1. Sport
  2. Sporttexte

Wer holt den EM-Titel?

Bayer Mini-EM 2020 am 21. Mai : Wer holt diesmal den Titel?

Die „Bayer Mini-EM 2020“ steigt am 21. Mai (Christi Himmelfahrt) von 10 bis 15.30 Uhr im Bayer-Sportpark an der Rutenbeck. 24 E-Jugend-Teams können dabei sein – und sich ab sofort anmelden!

Sie war ein großes Fest, die Mini-WM 2018. Während die „echte“ deutsche Nationalmannschaft ein paar Monate später in Russland vorzeitig den Abflug machte, bereiteten die Nachwuchskicker in Wuppertal ihren zahlreichen Fans jede Menge Spaß. Im Finale siegte die SG Benrath-Hassels (Schweden) gegen den SV Bayer Wuppertal (Costa Rica) mit 5:4 nach Achtmeterschießen.

Nun folgt die EM, und wieder können 24 E-Junioren-Mannschaften mit Kickern der Jahrgänge 2009 und 2010 mitmachen. Gekickt wird mit einem Torwart und sechs Feldspielern. Die maximale Kadergröße beträgt zwölf Akteure. Das Turnier läuft auf zwei Kleinfeldern. Die Mannschaften werden jeweils mit einem kompletten Trikotsatz ausgestattet, den sie natürlich anschließend behalten dürfen. Und außerdem winken attraktive Sachpreise.

Wer mit seiner Mannschaft dabei sein will, kann sich ab sofort anmelden – mit einer Mail an redaktion@wuppertaler-rundschau.de, die bitte den Namen des Vereins und des Ansprechpartners enthält. Achtung: Die Anmeldung ist noch keine Zusage, diese erfolgt durch den Veranstalter separat.

Teilnehmen können Clubs aus dem Fußballkreis Wuppertal/Niederberg und Umgebung. Zunächst kann pro Club ein Team angemeldet werden, je nach Zuspruch später möglicherweise noch ein zweites. Es dürfen nur Spieler eingesetzt werden, die einen gültigen Pass für den jeweiligen Verein haben. Die Organisation des Turniers liegt auch diesmal in den bewährten Händen des SV Bayer.

„Wer die Mini-WM 2018 miterlebt hat, hat sie noch in bester Erinnerung. Es war ein Fest des Nachwuchsfußballs mit mehr als 1.000 Akteuren auf und neben dem Feld. Und das soll es auch diesmal werden“, freut sich Rundschau-Geschäftsführer Lutz Rensch auf die „Neuauflage“.

Turnierordnung des SV Bayer:

Spielzeit: 1 x 10 Min.

Jahrgang: 1.1.2010 & 1.1.2009

Gespielt wird nach den allgemeinen Fußballregeln des FVN und des DFB. Eingesetzt werden dürfen nur Spieler die einen gültigen Spielerpass besitzen.

Turnierbeginn: Spielzeit und Spielmodus sowie Anzahl der Spieler siehe Turnierplan. Die teilnehmenden Mannschaften werden gebeten, sich eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn auf der Anlage einzufinden.

Durchführung: Alle Spiele werden ohne Pause und ohne Seitenwechsel durchgeführt. Platzierungsmodus: Bei Punktgleichheit nach Durchführung der Gruppenspiele entscheidet die bessere Tordifferenz. Bei gleicher Tordifferenz entscheidet die höhere Anzahl der selbst erzielten Tore. Sind auch diese gleich, entscheidet der direkte Vergleich. Besteht dann immer noch Gleichheit, erfolgt ein Neunmeterschießen mit 3 Schützen. Bei unentschiedenem Spielstand in den KO Spielen erfolgt sofort ein Neunmeterschießen mit 3 Schützen.

Turnierleitung: Sie besteht aus Mitgliedern unserer Jugendabteilung. Proteste sind unmittelbar bei der Turnierleitung anzumelden! Der Turnierleitung wird der Entscheid über die Gewährung oder Ablehnung des Protestes vorbehalten. Die Entscheidungen der Turnierleitung sind unanfechtbar.