1. Sport
  2. Sporttexte

Verein Schwebebahn-Lauf​: Ellinghaus komplettiert Vorstand​

Verein Schwebebahn-Lauf : Ellinghaus komplettiert den Vorstand

Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins „Schwebebahnlauf“ ist Carola Ellinghaus einstimmig zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden. Sie komplett das Team um die langjährigen Vorstandsmitglieder Silvia Kramarz und Thorsten Kehl, auch in den Bereichen Marketing und Social Media.

Mit Blick auf den 10. Schwebebahn-Lauf zogen die Mitglieder ein positives Fazit. „Das Feedback der Teilnehmer und Partner war sehr gut und wertschätzend. Auch die Botschaften zu der zum Teil langen Wartezeit in der Startaufstellung ist bei uns angekommen. Wenn die kleine Strecke erneut in Betracht kommt, wird in jedem Fall die Startaufstellung in Blockstarts mit Zeitfenster umgesetzt, um längere Wartezeiten in der Startaufstellung zu vermeiden. Wir arbeiten alles auf, was weiter optimiert werden kann“, so Silvia Kramarz.

Carola Ellinghaus: „Die kleine Strecke hatte viel Charme, insbesondere für die Zuschauer sowie für die Läuferinnen und Läufer, weil so stetig Bewegung auf der Strecke war, und das sorgte für eine schöne Atmosphäre.“ Und auch der Engelsgarten mit den Team-Zelten und dem Engagement der Aussteller habe „wieder für eine wunderbare Stimmung“ gesorgt, so dass sich „bereits die ersten Interessenten und Partner gemeldet“ hätten.

Der 11. Schwebebahn-Lauf soll am 18. Juni 2023 stattfinden. „Der Antrag für eine Großveranstaltung auf der B7 liegt der Stadt Wuppertal bereits vor. Wir wünschen uns von den Teilnehmenden, dass im nächsten Jahr die Anmeldungen zum Lauf sowie sonstige Buchungen für den Engelsgarten früher erfolgen, damit wir mit der Stadtverwaltung sowie den Gewerken und auch die Teams mehr Planungssicherheit haben. Die Vorfreude ist dann größer und die Vorbereitungen entspannter“, meint Silvia Kramarz.

  • Es geht wieder rund auf der
    Schwebebahn-Lauf : Eine alternative „kleine“ Strecken-Lösung
  • Die Talachse ist im Bereich Barmen
    Sonntag in Wuppertal : 10. Schwebebahn-Lauf über die Talachse
  • Symbolbild.
    Funkproblem : Schwebebahn fährt nach Betriebsstörung wieder

Zum Jahresausklang und zum 10. Gründungstag des Vereins soll am 12. November der 8. Fackel-Lauf gestartet werden – wie immer bunt beleuchte., Anmeldungen sind ab Oktober möglich.

„Wie immer laufen wir für die gute Sache. Derzeit sind wir in der Findungsphase bezüglich der Strecke“, berichtet Silvia Kramarz. „Wir würden gerne mal eine andere Strecke ausprobieren, die auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer in allen Altersklassen anzieht. Der Verein schaut zuversichtlich und mit Vorfreude nach vorne und ist jetzt schon mit Herzblut bei den Vorbereitungen. Sport verbindet und gerade in Zeiten wie diesen, ist das ,Füreinander, Miteinander, Bewegen‘ für unsere Gesellschaft wichtig.“