2. Handball-Bundesliga: Sonntag ab 17 Uhr: Liveticker: Hildesheim - BHC

2. Handball-Bundesliga: Sonntag ab 17 Uhr : Liveticker: Hildesheim - BHC

Aufgabe erfüllt, die ersten Punkte eingefahren — der Handball-Zweitligist Bergischer HC ist durch das 26:23 gegen den ambitionierten Aufsteiger HC Elbflorenz Dresden erfolgreich in die Saison gestartet.

Bei Eintracht Hildesheim sollen am Sonntag (3. September 2017) ab 17 Uhr die nächsten Punkte her (Liveticker).

Vor rund 1.800 Zuschauern in der Uni-Halle waren der Isländer Arnor Gunnarsson (acht Treffer), Fabian Gutbrod und Torhüter Bastian Rutschmann die entscheidenden Faktoren in einer Partie, in der naturgemäß noch nicht alles rund lief.

"Wichtig war, die Punkte zu holen. Die Jungs haben sich entsprechend gefreut. Wir müssen uns alles hart erarbeiten. Spielerisch waren wir noch ein Stück von dem entfernt, was wir anstreben", weiß Trainer Sebastian Hinze, dass ob mehrerer Neuzugänge die Automatismen noch nicht komplett greifen können. Sportdirektor Viktor Szilagyi war glücklich: "Es war ein schwieriges Spiel, für den ersten Spieltag aber ein gutes. Beide haben alles reingehauen. Wir waren die etwas clevere Mannschaft, hatten vielleicht etwas mehr Erfahrung auf dem Feld. Ich bin unglaublich froh."

Während der BHC im Pokal-Achtelfinale auf den Bundesligisten HSG Wetzlar trifft (16. oder 17. Oktober), geht es am Sonntag (17 Uhr) in der Liga bei Eintracht Hildesheim weiter. Die nächste anspruchsvolle Aufgabe: Die Niedersachsen setzten sich am ersten Spieltag beim Wilhelmshavener HV insgesamt problemlos mit 28:24 durch.

Zum Liveticker: hier klicken!

Mehr von Wuppertaler Rundschau