Handball-Turnier: TVB Wuppertal mit ausgeglichener Bilanz auf Rang 2

Handball: Beyeröhde-Cup 2019 : TVB mit ausgeglichener Bilanz auf Rang zwei

Die Zweitliga-Handballerinnen des TVB Wuppertal haben den „Beyeröhde-Cup 2019“ am Sonntag (25. August 2019) auf Rang zwei beendet.

Das Team der neuen Trainerin Dagmara Kowalska schlug den Drittligisten BV Borussia Dortmund 2 11:10 und den Zweitligisten TuS Lintorf 13:10. Niederlagen setzte es nach jeweils 2x15 Minuten gegen den HSG Solingen-Gräfrath (12:15) und den Bundesligisten und späteren Turniersieger HSG Bad Wildungen Vipers (12:15).

Eigentlich sollten sechs Mannschaften teilnehmen. Der Bundesligist FSV Mainz 05 sagte aber aufgrund mehrerer Verletzungen kurzfristig ab. Die weiteren Spiele: Lintorf - Gräfrath 17:13, Dortmund - Lintorf 17:18, Gräfrath - Bad Wildungen 12:20, Dortmund - Gräfrath 18:10, Lintorf – Bad Wildungen 9:22, Bad Wildungen – Dortmund 16:11.

Der TVB bestreitet am kommenden Wochenende (31. August oder 1. September) sein erstes Pflichtspiel. In der ersten DHB-Pokal-Runde müssen die Wuppertalerinnen bei der SG 09 Kirchhof antreten.

Mehr von Wuppertaler Rundschau