1. Sport
  2. Sporttexte

Förderkreis Leistungssport Wuppertal​ ehrt Fabian Brune und Ben Jochum

Förderkreis Leistungssport Wuppertal : Auszeichnungen für Fabian Brune und Ben Jochum

Der Verein „Förderkreis Leistungssport Wuppertal“ hat Schwimmer Fabian Brune und Radsportler Ben Jochum für ihre Erfolge mit Schecks über jeweils 1.000 Euro geehrt. Der Vorsitzende Heiko Emde und Geschäftsführerin Sandra Himmen nahmen die Auszeichnung in der Schwimmoper vor.

Fabian Brune, Schwimmer beim SV Bayer Wuppertal, hatte im vergangenen Jahr erfolgreich an den Paralympischen Spielen in Tokio teilgenommen. Außerdem belegte er bei den Europameisterschaften der Para-Schwimmer in Madeira 2021 den vierten Platz über 100 m Rücken. Zusätzlich wurde er mehrfacher Deutscher Meister.

Ben Jochum wurde mit 17 Jahren im Jahr 2021 Junioren-Weltmeister in der Vierer-Mannschaftsverfolgung und kam bei der WM inder Einerverfolgung ebenfalls auf Rang vier. Weitere Erfolge feierte er bei nationalen und internationalen Wettkämpfen.

Beide Sportler haben auch weiterhin große Ziele. Zunächst steht in den kommenden Tagen die Deutschen Meisterschaften sowohl im Bahnradsport als auch im Schwimmen an. Zudem wollen Brune und Jochum im nächsten Jahr wieder internationale Erfolge erzielen.

Der Förderkreis Leistungssport unterstützt junge Sportlerinnen und Sportler auf dem Weg zur Leistungsspitze. Nachdem der Preis für 2020 Pandemie-bedingt ausgesetzt wurde, hatte sich der Verein dazu entschieden, für 2021 gleich zwei Auszeichnungen vorzunehmen.